Haltung

Degus laufen gerne und viel. Dementsprechend brauchen sie einen Käfig mit viel Lauffläche.

Die im Zoohandel erhältlichen Käfige sind meist zu klein und oft auch aus für Degus ungeeigneten Materialien. Gitterkäfige mit Kunsttoffwannen sind z.B. gänzlich ungeeignet, da dieser den Deguzähnen nicht Stand hält und die Ausbruchsgefahr daher sehr groß ist. Ferner können verschluckte Plastiksplitter verheerende Verletzungen verursachen, die letztlich sogar den Tod der Tiere zur Folge haben kann. Auch die sogenannten Nagervolieren sind zumeist nicht geeignet, da sie in den seltensten Fällen groß genug sind, um den Degus ausreichend lange Flächen zum Rennen zu bieten. Sie sind zwar meist recht hoch, doch die Höhe kann eine im Vergleich minimale Grundfläche nicht ausgleichen.

Ich persönlich würde nach eigener Erfahrung für 3 Tiere Maße von 120x50x120cm (L/T/H) empfehlen. Wenn mehr als 3 Tiere gehalten werden sollen, dann sollten sich die Maße entsprechend auch vergrößern. Der Käfig sollte mehrere Volletagen enthalten, die sinnvollerweise nicht mit zuviel Einrichtungsgeständen zugestellt sind, denn dann relativiert sich die Laufmöglichkeit zusehens ;-)

Viele Degu-Halter bauen sich ihre Käfige selbst, so auch wir, wovon ich unter Unser Käfigbau Bericht erstatte.

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!